360 Grad Schnapphahn

Wir waren heute beim Ennigerloher Familienfrühling, auch Schnapphahn genannt. Dabei entstand unter anderem dieses besondere 360 Grad Foto. [cardboard id=“2976″] Alle weiteren Fotos, die wir heute gemacht haben findet ihr auf dein-ennigerloh.de (48)

Fahrradausflug zum Fußballplatz

Da Sabrina heute in Oberhausen zum Konzert gefahren ist, habe ich den Nachmittag genutzt um mal etwas Zeit mit Finja zu verbringen.  Nach der Arbeit wurde ich bereits erwartet und die mitgebrachten Brötchen wurden gegessen.   Danach hat sich Mama Sabrina verabschiedet und ich habe Finjas Fahrrad aus dem Garten geholt, dann ging es schon los.  …

Ein Wochenende an der Ostsee

Da wir nun fast ein Jahr unser neues Haus renoviert und unseren Garten auf Vordermann gebracht haben, sitzt dieses Jahr kein Urlaub drin. Umso mehr haben wir uns gefreut, dass uns meine Schwiegereltern uns für ein Wochenende in ihre Ferienwohnung in Dahme eingeladen haben. Ich habe spontan frei bekommen und so sind wir Freitag Abend…

Tierpark Olderdissen

Am Samstag waren wir mal wieder im Tierpark Olderdissen, es war Klasse. Finja liebt die Rutsche dort und hat sich auch getraut das ein oder andere Tier zu streicheln. Bei schönem Wetter lohnt sich ein Ausflug dorthin immer, aber jetzt lasse ich mal die Fotos sprechen.

image

(2)

Zwei Tage in Köln

Wir hatten zwei tolle Tage in Köln, von denen ich euch berichten möchte. Am Dienstag waren wir zum Frühstücken in Witten, bei meinen Schwiegereltern. Finja war gut gelaunt, auch wenn sie eine Rotznase hat. Nach dem Essen fuhren Sabrina und ich dann weiter nach Köln, als erstes haben wir im Hotel eingecheckt und unser Zimmer begutachtet. Geschlafen haben wir im Hotel Kupferkessel, ein kleines familiäres und frisch renoviertes Hotel in der Kölner Innenstadt, hier ein paar Fotos vom Zimmer.

image

image

Anschließend sind wir zum Mittagessen in die Stadt gegangen, nach einer Kleinigkeit bei Maredo mussten wir natürlich noch schnell zu Dunkin Donuts um uns für den Abend zu stärken.

image

(210)

Weihnachtsmarkt im Wildwald Vosswinkel

Gestern waren wir in Arnsberg zum Weihnachtsmarkt im Wildwald, dort haben wir uns bereits um kurz nach 10 mit meinen Schwiegereltern getroffen, um einen Parkplatz in der Nähe des Eingangs zu bekommen.

Das Wetter war herlich, es war nicht zu kalt und es blieb den ganzen Tag trocken. Leider hat sich die Sonne nicht raus getraut, aber wir waren zufrieden.

Angefangen haben wir mit den Ständen unter dem großen Zeltdach, wo gerade eine Blockflötengruppe Weihnachtslieder spielte. Danach sind wir durch eine kleine Scheune und haben dort tolle selbstgemachte Sachen bestaunt. Danach ging es rauf auf den Berg, bzw. in den Wald, wo noch weitere schöne Stände waren.

Der Weihnachtsmarkt hat mir sehr gut gefallen, weil es dort nicht nur die üblichen Glühwein- und Fressbuden gibt, sondern eben viele selbstgemachte Produkte und auch frische Leckereien aus der Region. Zum Mittagessen haben wir erst eine Bratwurst draußen gegessen und dann haben wir noch etwas Gescheites im Waldgasthaus gegessen und haben uns am offenen Kamin etwas aufgewärmt. Nach dem Essen haben wir eine große Runde durch den Wald gedreht, welcher leider keine befestigten Wege hat, sondern nur Trampelpfade, welche teilweise sehr schlammig waren, sodass wir hinterher aussahen wie sau.

Anschließend haben wir noch etwas Warmes getrunken und etwas Süßes gegessen, bevor wir uns dann Abends wieder auf den Heimweg gemacht haben.

Ich kann den Besuch im weihnachtlichen Wildwald Vosswinkel nur empfehlen, besonders für Familien mit Kindern gibt es dort viel zu entdecken.

Nun möchte ich euch natürlich noch einige der Fotos zeigen, die ich gemacht habe.

20131216-231102.jpg

(54)

Es ist Freibad-Wetter!

Den heutigen Sommer-Sonntag habe wir genutzt und waren schwimmen, natürlich im Ennigerloher Freibad. Das Schwimmbad im Stavernbusch erreichen wir zu Fuß in wenigen Minuten und es ist (dank Förderverein) echt schön dort, besonders für junge Familien. Neben dem großen Schwimmbecken, dem Kinderbecken gibt es auch ein Baby- und Kleinkindbecken, welches von einem Sonnensegel beschattet wird….

Darum Dangast

Viele von euch fragen sich bestimmt, warum wir immer wieder nach Dangast fahren und ich dann immer wieder davon berichte!? Das will ich euch gerne erklären. Als es Anfang letzten Jahres darum ging unseren ersten Familienurlaub zu planen war uns schnell klar, dass wir gerne an die See fahren möchten, aber auch nicht Stundenlang mit…

Einen Tag Auszeit an der Nordsee

Heute haben wir uns einen Tag Auszeit an der Nordsee gegönnt. Wir hatten schon lange geplant einen Tag nach Dangast zu fahren, aber das Wetter hat nicht so mitgespielt. Heute hatte ich frei und die Wettervorhersage war sehr gut, also haben wir heute morgen direkt nach dem Aufstehen das Auto gepackt und sind um kurz vor 9 in Richtung Osnabrück aufgebrochen. Die 50 Kilometer bis Osnabrück ziehen sich ewig, weil wir über die Dörfer fahren müssen. Sind wir dann nach etwa einer Stunde auf der Autobahn geht es in Windeseile gen Norden. Um 11 Uhr sind wir dann in Dangast angekommen und haben unser Auto auf dem großen Parkplatz direkt am Strand geparkt.

20130607-220804.jpg

(13)

Schweden meets Orlando

Da dies der erste Blogeintrag des Jahres ist, möchte ich euch alles Gute für 2013 wünschen. Wir waren heute beim Möbel-Schweden, ein paar Regale für den Laden kaufen. Sabrina hat lustige Kindermützen gefunden und dabei sind folgende Fotos entstanden. Auf der Toilette habe ich dann einen Automaten mit Zahnbürsten und Mundspray entdeckt, habe ich so…

Auf dem Spielplatz

Sabrina war die Tage im Vierjahreszeitenpark mit Finja und meiner Ma, dort waren sie mit Finja zum ersten Mal auf dem Spielplatz. Ehrlich gesagt war ich etwas eifersüchtig, weil ich nicht dabei sein konnte. Da das Wetter so gut ist, habe ich beschlossen, mit Finja auf den Spielplatz zu gehen, sobald ich Feierabend habe. Gesagt,…

Sylt 2012

Wir haben mit meinen Schwiegereltern eine Woche auf Sylt verbracht. Wie es uns ergangen ist, erfahrt ihr in diesem Artikel.

Um die Hinfahrt für Finja erträglich zu machen, haben wir uns spontan entschieden, schon einen Tag vorher los zu fahren und kurz hinter Hamburg zu übernachten. Wir haben in Ellerau im Landhaus Saggau eine entspannte Nacht verbracht, danach in Ruhe gefrühstückt, um dann ohne Stress nach Sylt auf zu brechen. In Windeseile haben wir den Autozug erreicht und nach einer schnellen Überfahrt, waren wir bereits um 11:15 Uhr in Westerland. Dort haben wir uns erst einmal Häuslich eingerichtet, um dann auf meine Schwiegereltern zu warten.

Ich will jetzt nicht alles bis ins kleinste Detail schreiben, deshalb berichte ich nun von den vielen kleinen Highlights die wir besucht haben….

(8)

Ein Sonntag am Meer

Am Sonntag waren wir mit meinen Eltern und Schwiegereltern in Dangast. Meine Schwiegereltern kannten Dangast ja schon, weil sie uns im Urlaub besucht hatten, aber meine Eltern waren ganz gespannt auf unser kleines süßes Nest an der Nordsee. Der Wetterbericht war durchwachsen, aber wir haben uns trotzdem getraut und sind Sonntag in aller Frühe nach…

Unser erster Familienurlaub

  Monatelang haben wir uns auf unseren 1. Familienurlaub gefreut, jetzt ist er leider schon vorbei. Nun möchten wir euch an unseren Fotos teilhaben lassen.   Dangast Dangast ist ein kleines Dorf an der Nordsee, genauer gesagt am Jadebusen, ca. 30 Kilometer von Wilhelmshaven entfernt. Varel-Dangast hat 550 Einwohner, aber zu Spitzenzeiten „belagern“ bis zu…

Sommerurlaub 2011

Wir sind gestern aus dem Urlaub zurück gekommen und natürlich gibt es neben vielen Fotos auch ein paar Infos für euch. Unser Urlaub begann in Hagenbecks Tierpark in Hamburg, ein Besuch, der sich immer wieder lohnt. Hagenbecks Tierpark ist mein absoluter Favorit! Danach waren wir noch zum Minigolfspielen im Schwarzlichtviertel, davon gibt es zwar keine…

Hamburger Hafengeburtstag

Am Sonntag waren wir in Hamburg zum Hafengeburtstag 2011 und haben bei tollem Wetter wirklich viele Schiffe gesehen, unter anderem die Queen Mary 2. So einen Pott habe ich noch nicht gesehen, irre! So was muss man mal gesehen haben, also empfehle ich jedem einmal nach Hamburg zu fahren, der Hafengeburtstag ist jedes Jahr 😉…