Zitat von Anthony Hopkins

Keiner von uns kommt lebend hier raus. Also hört auf euch wie ein Andenken zu behandeln. Esst leckeres Essen. Spaziert in der Sonne. Springt ins Meer. Sagt die Wahrheit und tragt euer Herz auf der Zunge. Seid albern. Seid freundlich. Seid komisch. Für nichts anderes ist Zeit. Sir Philip Anthony Hopkins

Zitat der Woche

Hallo Christkind, ich wünsche mir zu Weihnachten, dass ich mal kurz im Himmel anrufen könnte, um die Stimme zu hören, die ich hier unten vermisse … Ich brauche keine Engel am Weihnachtsbaum. Ich habe welche im Himmel, die auf mich aufpassen und auf mich herabschauen!

Zitat der Woche

„Es gibt kaum etwas auf dieser Welt, das nicht irgend jemand ein wenig schlechter machen kann und etwas billiger verkaufen könnte, und die Menschen, die sich nur am Preis orientieren, werden die gerechte Beute solcher Menschen.“

Zitat der Woche

Zum Lachen und zum Fröhlich sein, brauch ich keinen Sonnenschein. Denn Fröhlichkeit die kommt aus meinem Herzen, da kann ich auch ein paar Regentage gut verschmerzen!

Zitat der Woche

Ältere Bekanntschaften und Freundschaften haben vor neuen hauptsächlich das voraus, dass man sich einander schon viel verziehen hat.

Zitat der Woche

Manchmal kann man die Vergangenheit mit den Sinnen festhalten: Die eine riecht nach wohltuender Erinnerung, die andere stinkt zum Himmel.

Zitat der Woche

Ehe man eigene Kinder hat, hat man nicht die leiseste Vorstellung davon, welches Ausmaß die eigene Stärke, Liebe oder Erschöpfung annehmen kann.

Zitat der Woche

Mit der Kraft der Gedanken bestimmen wir nicht nur über Gesundheit und Krankheit, sondern unsere Gedanken sind unser Schicksal. Das ist eine Gesetzmäßigkeit, der sich keiner entziehen kann; aber gleichzeitig eine wunderbare Chance.

Zitat der Woche

Da unser nächster Urlaub vor der Tür steht, habe ich hier ein passendes Zitat: Neue Luft für die Lungen, neue Dinge für die Augen, neue Ideen für den Geist. Das sollte ein Urlaub den Menschen immer geben.

Zitat der Woche

Da ich die ganze Woche gearbeitet habe und jetzt auch das Wochenende durch arbeite, habe ich nicht viel zu berichten, deshalb mal wieder ein Zitat: Tradition nennt man das Festhalten von Fehlern aus der Vergangenheit.