Als ich heute Mittag beim Amerikaner saß habe ich mir Gedanken gemacht, wieso ich ausgerechnet im Urlaub abgenommen habe, obwohl ich zwischendurch immer wieder genascht habe, was ich am Arbeitsplatz normalerweise nicht mache.

Für mich gibt es nur eine logische Erklärung: Im Urlaub gab es nur eine warme Mahlzeit am Tag und meine zweite Mahlzeit war immer nur Brot oder Brötchen. Während ich in meiner Mittagspause sonst oft warm esse und Abends dann zuhause auch noch etwas Warmes bekomme.

Nun überlege ich, ob ich den Bürokühlschrank mal mit Wurst, Schinken und Remoulade ausstatten soll und mir dann Mittags einfach ein paar Brötchen besorge, was sicher nicht nur meinem Körperumfang, sondern auch meinem Portemonnaie gut tuen würde.