3. August 2021

Doppel Bildschirm

Wer kennt nicht das Problem zu kleiner Displays? Ständig ist der komplette Platz belegt, ohne die Exposé-Funktion wäre man komplett aufgeschmissen. Samsung löst dieses Problem nun, indem einfach noch ein kleines Display zur Seite gestellt wird.

Sollten also einmal die 22 Zoll des Samsung SyncMaster 2263DX ausgehen, kann man seine Inhalte  einfach auf den an der Seite montierten 7-Zoll Monitor verschieben.

Während auf dem Hauptmonitor Dokumente bearbeitet werden, können auf dem Zusatzdisplay E-Mails, der Instant Messenger oder eine Videokonferenz laufen. Das 7-Zoll-Display ist via USB-Kabel mit dem Hauptmonitor verbunden und kommt dadurch ohne zusätzliche Grafikkarte aus. Durch eine frei justierbare Halterung kann das kleine Display an jeder beliebigen Position am Hauptmonitor angebracht werden. Damit lässt sich das Zweitdisplay nach Bedarf an den Seiten oder oberhalb des Hauptmonitors befestigen. Braucht man den zweiten Monitor nicht, so kann man ihn einfach abnehmen.

Der Dual-Screen-Monitor ist mit einer 3-Megapixel-Webcam, einem Dual-Array-Mikrofon und integrierten Lautsprechern ausgestattet. Die integrierte Magic-Bright-Technologie sorgt für einen Kontrastwert von 8000:1 und eine Reaktionszeit von 5 Millisekunden. Die HDMI-Schnittstelle (High Definition Multimedia Interface) und die Auflösung von 1680 mal 1050 Pixeln auf dem 22-Zoll-Widescreen sowie 800 mal 480 Pixel auf dem 7-Zoll Display sollen für scharfe Bilder sorgen.

Der Syncmaster 2263DX ist voraussichtlich ab Mai erhältlich. Der Preis steht derzeit noch nicht fest.

samsung-syncsaster-2263dx.jpg